Was ist so gut an rotem Traubensaft?

Saft ist ein Getränk, das aus der Extraktion oder Pressung (entweder mechanisch oder chemisch) des in verschiedenen Obst- und Gemüsesorten enthaltenen Safts hergestellt wird. Es kann sich auch um Getränke handeln, die mit Bio-Konzentrat oder anderen Bio-Nahrungsquellen wie beispielsweise Meeresfrüchten oder Rindfleischsaft aromatisiert sind. Obwohl es auf dem Markt verschiedene Arten von Entsafter gibt, haben die meisten das gleiche Prinzip, Saft unter Druck zu setzen, um die Saftmenge zu erhöhen und das Fruchtfleisch oder die Haut von Obst oder Gemüse zu entfernen.

Die verschiedenen Techniken zum Pressen des Safts variieren je nach Art des Obst- oder Gemüsesafts und seiner beabsichtigten Verwendung. Zum Beispiel können Entsafter, die unter Druck stehendes Wasser verwenden, um den Saft aus Gemüse zu pressen, entweder das Wasser aus dem Gemüse entfernen, bevor sie es dem Verbraucher servieren, oder es gekühlt servieren. Entsafter mit kaltem Wasser können verwendet werden, um Saft aus gefrorenen Früchten zu extrahieren und Smoothies, Sorbet oder Sorbet Pops zuzubereiten. Es gibt auch Entsafter für den kommerziellen Gebrauch, die beiden Zwecken dienen. Sie werden als Zentrifugal-Entsafter (oder einfach als „Entsafter“) bezeichnet und von Gesundheits- oder Wellnesszentren, Universitäten, Hotels und anderen kommerziellen Einrichtungen zur schnellen und einfachen Zubereitung einer Reihe von Getränken und anderen Säften verwendet. Eine Reihe von Zellstoffbürsten sind mit Entsaftern versehen, mit denen mehr Saft aus Gemüse, Obst oder sogar Blättern und Nüssen extrahiert wird, ohne die Faserstruktur des Produkts zu beschädigen.

Um eine gute Wahl für einen Entsafter zu treffen, sollten Sie zuerst den Unterschied zwischen „rohem“ und „gekochtem“ Saft sowie die Vor- und Nachteile jedes einzelnen Safts verstehen. Roher Saft ist Saft, der nicht über 60 Grad Celsius erhitzt wurde. Dies ist eine gute Wahl für eine Vielzahl von Getränken wie Fruchtsäften, einschließlich rotem Traubensaft. Gekochter Saft ist pasteurisierter Saft, der etwa zwei Stunden lang auf eine hohe Temperatur erhitzt wurde, um ihn zu pasteurisieren und für den menschlichen Verzehr geeignet zu machen. Der Hauptvorteil von gekochtem Saft gegenüber rohem Saft besteht darin, dass deutlich weniger Ballaststoffe vorhanden sind, was ihn zu einer schlechten Wahl für diejenigen macht, die versuchen, Gewicht zu verlieren oder einen niedrigen Cholesterinspiegel aufrechtzuerhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.